Weihnachtsgedichtwettbewerb

Weihnachten ist bekanntlich das Fest der Liebe im Kreis der Familie. Vor diesem Hintergrund hat die Boulevard-Alm (Hütten-Nr. 511) dem Bochumer Weihnachtsmarkt einen Weihnachtsbriefkasten gesponsert.

Kinder werden dazu aufgerufen, dem Weihnachtsmann ein selbstverfasstes Gedicht zu schreiben und dieses in den Weihnachtsbriefkasten auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt zu werfen. Die drei schönsten Gedichte in jeder Altersklasse (bis einschl. 7 Jahre, 8 bis 12 Jahre, 13 bis 17 Jahre) werden durch eine Jury zum Ende des Weihnachtsmarktes prämiert. Den Gewinnern winken wertige Sachpreise. Zudem erhalten sie die Möglichkeit, ihr Gedicht auf der Sparkassen-Weihnachtsbühne dem Weihnachtsmann und den Besuchern vorzutragen.

Der Weihnachtsbriefkasten wird im Märchenwald auf dem Boulevard vor dem Modehaus Baltz aufgebaut. Die Gedichte sollten eigenständig entstanden sein. Name, Alter, Telefonnummer und gegebenenfalls eine E-Mail-Adresse der Kinder dürfen nicht fehlen. Alle Gedichte, die bis zum 11. Dezember in den Weihnachtsbriefkasten geworfen werden, können beim Wettbewerb berücksichtigt werden. Am 17. Dezember findet die Preisverleihung um 17:15 Uhr auf der Sparkassen-Weihnachtsbühne zusammen mit dem Weihnachtsmann statt.

Der Weihnachtsgedichtswettbewerb wird gesponsert von:
– Frank Kolberg, Boulevard-Alm (Hütten-Nr. 511)
– Schreinerei Reichel-Hörstgen GmbH
– Autohaus Weiner GmbH & Co. KG
– Carsten Möller GmbH