Weihnachtlich glänzet der Elch: Bochum leuchtet!

Sie sind wieder da: unsere Lichtskulpturen – die perfekte Kulisse fürs Weihnachtsfoto! Ein Riesen-Lichtkegel steht vor dem Hauptbahnhof, ein noch größerer mit Durchgang auf dem Husemannplatz. Also einmal mit der ganzen Familie durch den Kegel – und wer sitzt auf dem Dach des Glascafés? Na klar, der Weihnachtsmann. Weiter zum Dr.-Ruer-Platz. Nicht füttern! Die Elchfamilie hat Zuwachs bekommen. Ein Rudel leuchtender Elch-Skulpturen wohnt mitten auf dem Platz. Blaue Eiskristalle erleuchten die Innenstadt. Ein Einkaufsparadies für Schneeköniginnen!

Wie gewohnt zieren auch drei große Lichtbilder die Innenstadt. An der Huestraße heißt der Kuhhirte alle „Willkommen“. In der Brückstraße ist die Deutsche Bergbau-Museum illuminiert und an der Luisenstraße die Jahrhunderthalle Bochum. Und damit Sie sich nicht allein freuen, teilen Sie doch Ihre Schnappschüsse unter #bochumerweihnacht.

Also: Licht an! Am 19. November um 16 Uhr beginnt Bochum zu leuchten …